Förderpreis des BdSJ

Lützenkirchener Jugendarbeit mit Förderpreis ausgezeichnet

 

Die Schützenjugend der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lützenkirchen wurde mit dem Förderpreis „kleiner Sebastian“ im Rahmen des „Diözesanjungschützentag 2014“ im Anschluss an die heilige Messe auf der Südterrasse des Benrather Schlosses in Düsseldorf ausgezeichnet.

Unsere Schützenjugend setzt sich dafür ein das historische Fahnenschwenken im Bezirk Rhein-Wupper Leverkusen und generell im „rechtsrheinischen“ wieder neuer Blüte zu verhelfen. Hierzu wurden schon Verbindungen und Freundschaften zu Bruderschaften in Solingen und Wipperfeld geknüpft.

Ausgezeichnet wurde die Idee das Fahnenschwenken den jüngsten Mitgliedern unserer Gemeinde, den Kindern aus den Kindergärten in Lützenkirchen, näher zu bringen. Im Rahmen des Schützenfestes 2013 in Lützenkirchen, führten die Fahnenschwenker Ihre Schwenkkunst vor. Aber auch mitmachen war gefragt und so durften die Kinder selber mit wettkampftauglichen Schwenkfahnen schwenken und ihren Freunden und den Pädagogen ihre Fertigkeiten zeigen.

Hieraus ist mittlerweile eine „Tradition“ entstanden und so wurde diese Aktion selbstredend auch dieses Jahr durchgeführt und ist fester Bestandteil für die Planung der Schützenfeste in den kommenden Jahren.

Ein tolles Erlebnis für groß und klein, das in sehr guter Erinnerung bei allen Beteiligten geblieben ist.